WERKE: (Auswahl)

Für Klavier:

Klaviersonaten (1992-2005)
Préludes für Klavier, zwei Bände (2004)
Phantasien für Klavier (2005)
Klavierstücke: Trias, Toccata, Etüde (2008)
Präludien und Fugen für Klavier (2009/10)
Suite für zwei Klaviere (2011)

Für größere Besetzungen:

Scherzo für Klavier und Orchester (1994)
„Stück für Orchester“ (2008)
Arrangement: D. Schostakowitsch, Klaviersonate h-Moll, op. 61, für großes Orchester (2009)
Größter Teil der Filmmusik zu TAUWETTER (Regie: Philipp Hönig, 2010)
Petite Suite
(zwei Fassungen: mittleres Orchester, 2009; als „Trois pièces lentes“ für Streichensemble ,2012)
„Aber“, Komposition für Orchester (2010)
Orchesterlieder „Wiederkehr der Schwalben“ nach Gedichten von Sabine Bergk (2013)
Klavierkonzert (2014)

Kammermusik und Lieder:

„Verzweiflung, Tod und Auferstehung“ (Phantasie für Violine und Klavier, 1994)
I. Streichquartett (1995, verschollen)
Violinsonaten (1994-2005)
Oktett für Bläser und Streicher (2007)
Triptychon (Oboe, Bassklarinette, Klavier) (2009)
II. Streichquartett (2009)
Regenlieder (Klavier + jeweils Flöte/Klarinette/Oboe) (2010)
III. Streichquartett (2010)
„Dialog“ für Violoncello und Klavier (2010)
Lieder nach Ingeborg Bachmann (2010/11)
Klavierquintett (mit Holzbläsern; 2011/14)
Solosonate für Violine (2012)
IV. Streichquartett (2012)
V. Streichquartett (2012)
Neue Lieder nach Rilke (2013)
„Großstadt-Elegie“ für drei Stimmen und Klavier (2013)
„38-7“ für Violine, Cello, Klarinette und Klavier zu vier Händen (2014)
„Lieder mit B“ (2014)
„Sommergesichter“, Zyklus für Sopran und Streichtrio nach Gedichten von Sabine Bergk (2015)
„Romantische Suite“ für Mezzosopran und Streichquartett (2016)

Bühnenwerke:

Oper: „Kein Wille geschehe“ (Libretto: Andreas Winkler, 2010)
Kinderoper „Rumpelstilzchen“ (Libretto: Martin Brenne, 2012)
Kammeroper „Die Verwandlung“ (Libretto: Andreas Durban, nach Franz Kafka, 2013)